Medienecho

Vor 70 Jahren begann unmittelbar nach Ende von Krieg und NS-Diktatur mit der Entrechtung und Vertreibung der Deutschen das letzte Kapitel im Zusammenleben von Tschechen und Deutschen in den Böhmischen Ländern. 70 Jahre später weckt das Thema großes Medieninteresse. ZMF Mitarbeiter Niklas Perzi ist derzeit stark in den Medien präsent.

Eine kleine Auswahl:

Niklas Perzi und Arnold Suppan in einer Sendung des ORF III: Vertrieben im Zweiten Weltkrieg: Die Sudetendeutschen (ausgestrahlt am 06.06.2015 um 20.15)

Niklas Perzi schreibt in der Furche 24 vom 11.06.2015: Heilung der Wunden der Vergangenheit

Niklas Perzi als Gastautor in der Wiener Zeitung vom 06./07. Juni 2015: Gnadenlose Aussiedelung