"Anschluss"/Okupace Niederösterreich und Mähren am Beginn der NS-Herrschaft

  • Wann 14.11.2018 von 09:30 bis 20:30 (Europe/Vienna / UTC100)
  • Wo NÖ Landesbibliothek, Kulturbezirk 3, 3109 St. Pölten
  • Termin zum Kalender hinzufügen iCal
Die Tagung versteht sich als Beitrag zum Gedenken an den „Anschluss" Österreichs an Hitler-Deutschland 1938 und an die schrittweise Besetzung Mährens durch die Nationalsozialisten 1938 und 1939. Sie wirft einen vergleichenden Blick auf Niederösterreich und Mähren, widmet sich der mit beiden Regionen eng verbundenen Person des Gauleiters und Reichsstatthalters von Niederdonau, Hugo Jury, und beleuchtet mit dem Antisemitismus in der Tschechoslowakei und dem niederösterreichisch-mährischen Grenzraum als Fluchtort Themen, die bislang wenig erforscht worden sind.
 Im Anschluss an die Tagung findet die Präsentation des Buches von Gerhard Zeillinger statt, der mit dem iüdischen NS-Opfer Walter Fantl (Bischofstetten und St. Pölten) über viele Jahre hinweg Interviews geführt hat.